Praktikum im Auenland

Vor einigen Wochen kontaktierten uns die Eltern von Marie, auf der Suche nach einem Praktikumsplatz für ihre Tochter, die eine Walldorfschule besucht, waren sie auf uns gestoßen.

Üblicherweise leisten die Schüler das Praktikum auf einem “normalen” Landwirtschaftlichen Betrieb, aber, da Marie vegan lebt, war es ihr ein Anliegen, einen veganen Lebenshof zu finden, auf dem sie ihr Praktikum absolvieren kann.

Gestern nun reiste Marie an und half direkt dabei die Tiere in ihre Zimmer zu bringen und ihr Essen zu zu bereiten. Heute ging es dann richtig los.

Zuerst bekamen unsere Hühner & Puten ihr Frühstück, eine Krümelmahlzeit aus Getreideschrot, Oregano, Joghurt, Hefe, Leinöl, geraspelten Möhren, gehackten Zwiebeln, Thimian, Traubenhälften & Bananenstückchen. Es wird auf vielen Plätzen im Auslauf verteilt, damit alle Vögel etwas abbekommen.

Gemeinsam holten wir dann Frodo & Rosie ab, nach einem kleinen Apfelsnack ging es für die Beiden ab auf die Wiese, wo sie ein leckeres Frühstück aus Kartoffeln, Linsen, Zucchini & Getreide erwartete.

Zwischendurch wurde dann der Auslauf der Hühner & Puten geöffnet, damit sie das komplette Grundstück belagern können.

Anschließend durften die Schafe raus, für sie gab es einige frische Haselnussblätter & Heu und dann ging es für sie ab auf die Wiese.

Unsere 3 Gänse, Sam, Merry & Pippin bekommen ihr Frühstück aus Salat, Apfelspalten & Getreideschrot auf dem Hof, damit sie es in aller Ruhe genießen können, denn wenn die Tür zur Wiese nicht verschlossen ist, stehen sofort die Schafe im Innenhof um zu checken, was es zu essen gibt.

Und zum Schluss fuhren wir zu Tessa & Lotta auf die Wiese, unsere beiden Kühe freuten sich über ein paar Leckereien und frisches Wasser.

Dann ging es ab in die Tierzimmer zum Saubermachen, an Tag 1 durfte Marie erstmal ganz entspannt zuschauen, was wie wo und morgen heißt es dann Ärmel hochkrempeln. 😀

Nachdem wir dann nachmittags Frodo & Rosie einige Erdnüsse, Birnenstücke & Brotwürfel auf ihrer Wiese verteilt haben zur Suche, ging es für Marie ans Essenmachen für die Tiere, die schon ganz aufgeregt warten.

Und so neigt sich der Tag ganz langsam dem Ende zu. Nach und nach gehen zuerst unsere Schafe Bilbo, Legolas, Lily, Aragorn, Ilmare, Tauriel und Naira auf ihre Zimmer, dann folgen Frodo & Rosie, anschließend unsere Gänse und zum Schluß heißt es Schlafenszeit für unsere Hühne & Puten. Nur Tessa & Lotta dürfen die Nacht durchmachen.

Schaut gerne immer mal wieder vorbei, in lockerer Folge werden wir über die kommenden 3 Wochen Praktikum berichten.

Wer Interesse an einem Praktikumsplatz oder einem bufdi-Platz hat, kann sich gerne mit uns in Verbindung setzen über info@lebenshof-auenland.de .