Bundesfreiewilligendienst im Auenland

Liebe BFD-InteressentInnen,

auch wenn wir noch überhaupt nicht daran denken möchten, am 31. Juli endet der Bundesfreiwilligendienst von Moni im Auenland. Zum Glück, sind es noch einige Monate bis dahin, erstmal hält der Frühling Einzug im Auenland und wir freuen uns auf noch viele schöne gemeinsame Stunden.

Mit aller Ruhe wollen wir nach dem Menschen suchen, der ab 1. August als Bufdi zu uns ins Auenland kommt.

Der Lebenshof Auenland liegt in der Eifel, ca. 35 Autominuten von Bonn und 1 Std. von Köln entfernt.  

Wir sind ein veganer Lebenshof und als gemeinnützig anerkannt. Mit uns (Andy & Sabine)  leben z.Z. 2 Kühe, 2 Schweine, 7 Schafe, 7 Hühner, 1 Hahn, 3 Gänse, 3 Puten, 2 Hunde, viele Spatzen, Elstern, Krähen, Mäuse und andere Tiere. Wir werden unterstützt von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern und  Praktikant*inn*en, insgesamt gibt es 5 Helfer*inn*en ZImmer, so dass wir oft eine große aktive Gemeinschaft sind.

Im Fokus unseres Handelns steht, dass es unseren tierischen und nichttierischen Mitbewohnern gut geht, außerdem betreiben wir darüber hinaus aktiven Tierschutz in dem wir z.B. diverse Veranstaltungen durchführen, um die Menschen mit den sogenannten Nutztieren in Kontakt zu bringen, auf deren Leid aufmerksam zu machen um einen Wandel herbei zu führen.

Gemeinsame Mahlzeiten und Aktivitäten wie Spieleabende, Gesprächskreise, Filmabende sind uns sehr wichtig, im Grunde leben wir hier in einer Lebenshof WG, bei der jede/r Mitbewohner*in die Möglichkeit hat sich auf ihr/sein Zimmer zurück zu ziehen. Der große Gemeinschaftsraum incl. Küche steht allen Bewohner*innen gemeinschaftlich zur Verfügung.

Begegnest Du Tieren mit Respekt und Wertschätzung auf Augenhöhe und nehmen sie einen hohen Stellenwert in deinem Leben ein? Hast du keine Scheu vor körperlich anstrengender, sich wiederholender, auch oft dreckiger Arbeit? Schreckst du auch vor Sonn- und Feiertagsarbeit nicht zurück? Scheust Du nicht das Leben auf dem Land? Willst du dich in der Zeit auf dem Lebenshof Auenland vegan ernähren? Kannst du sowohl im Team als auch (nach entsprechender Einarbeitung) eigenständig arbeiten? Was denkst Du, wären das Aufgaben für Dich: Reinigen der Tierzimmer, die Zubereitung des Essens für die Tiere, Reparaturarbeiten z.B. an Zäunen u.v.m ? Dann bewirb dich gerne bei uns!

Wenn du in die nähere Auswahl kommst, laden wir dich gerne für ein paar Schnuppertage ins Auenland ein. Denn nur so kannst du erleben, wie es hier wäre und wir lernen dich so besser kennen.

Auf dem Lebenshof Auenland leben sowohl die Tiere als auch die Menschen vegan. Das Verzehren von Tierprodukten wird aus Respekt zu den Tieren nicht geduldet.