Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kochabend im Auenland – 16.11.2019 – AUSGEBUCHT

November 16 @ 18:00 - 23:00

Herbstküche ist dieses Mal das Motto

Was kann es Schöneres geben, als bei herbstlichem Wetter mit netten Menschen in der Küche verschiedene Leckereien zu zaubern und sie gemeinsam bei guten Gesprächen zu genießen.

Angesprochen sind alle Freunde der veganen Küche unabhängig davon, ob sie sich vegan, vegetarisch oder omnivor (alles essend) ernähren.

Was kannst Du erwarten?

  • Einfache Rezepte mit Pfiff, mit möglichst heimischen Zutaten.
  • Gemeinsames geselliges Kochen
  • Rezepte, die Du anschließend downloaden kannst
  • Praktische Küchentipps
  • Kein klassischer Kochkurs, eher Hilfe, da wo es hilfreich ist

Im Grunde, wie Kochen mit Freunden und dabei lernen wir alle von einander.

Anmeldung

Wenn Du interessiert bist, schreibe mir einfach eine Email an Info@lebenshof-auenland.de ich gebe Dir dann ein Feedback, ob noch ein Platz frei ist.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.

Es werden lediglich die reinen Lebensmittel- und Getränkekosten umgelegt, erfahrungsgemäß ca. 15 €/Person.

Spenden für Rosie Gamdschie, Frodo, Aragorn, Herrn Gandalf und alle unsere tierischen Mitbewohner sind natürlich immer gerne möglich.

Unser Herzensanliegen:

Ihr wisst ja, unser Ziel ist, Menschen die rein pflanzliche Ernährung näher zu bringen, die sich noch nicht dafür entschieden haben.

Deshalb freuen wir uns sehr über Teilnehmer, die noch nicht vegan leben, gleichzeitig möchten wir auch allen vegan lebenden Menschen ermöglichen zu unseren Kochabenden zu kommen.

Und wie lässt sich das am einfachsten realisieren?

Jeder Veganer bringt einen Menschen mit, der noch nicht vegan lebt. So ergibt sich eine bunte Vielfalt, niemand fühlt sich alleine, denn das ist genau die Sorge vieler nicht vegan lebender Menschen.

 

Wichtiges Update zur Veranstaltung:

Damit jeder mal die Möglichkeit hat teilzunehmen, schreibt mir gerne auch, wenn Ihr alleine oder in “nur” veganer Gesellschaft kommen möchtet, dann schau ich, ob ein ausgewogenes Verhältnis ist oder ggf. ohnehin nur Veganer*innen teilnehmen.

Denn unser gemeinsames Ziel ist es ja für die Tierrechte einzutreten und zwar so, dass immer mehr Menschen sich bewusst für eine tierleidfreie Lebensweise entscheiden. Dafür müssen wir miteinander in Kontakt kommen.

Deshalb ist unser Hof unbedingt für alle Menschen offen, besonders für die, die noch auf dem Weg sind. Aber Vernetzung ist auch unglaublich wichtig, daraus ziehen wir alles sehr viel Kraft.

 

Details

Datum:
November 16
Zeit:
18:00 - 23:00
Veranstaltung-Tags:
, , ,