Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kochabend im Auenland – 14.12.2019 – AUSGEBUCHT

Dezember 14 @ 15:30 - 23:00

Raffiniert einfach ist das Motto

Weihnachten bedeutet für jeden etwas anderes, aber irgendwie ist es doch etwas besonderes und das spiegelt sich im Essen wieder. Aufwendig kochen ist schön, aber geht’s auch einfach und trotzdem  raffiniert? Lasst Euch überraschen und verbringt mit uns eine  schöne Zeit in der Küche und bei Tisch, mit guten Gesprächen in entspannter Atmosphäre.

Um uns alle zu entschleunigen, starten wir an diesem speziellen Tag eine Woche vor Weihnachten, bereits um 15:30 mit einem gemütlichen Kaffee-/Tee-Trinken bei leckerem Kuchen.

Angesprochen sind alle Freunde der Pflanzenküche unabhängig davon, ob sie sich vegan, vegetarisch oder omnivor (alles essend) ernähren.

Was kannst Du erwarten?

  • Einfache Rezepte mit Pfiff, mit möglichst heimischen Zutaten.
  • Gemeinsames geselliges Kochen
  • Rezepte, die Du anschließend downloaden kannst
  • Praktische Küchentipps
  • Kein klassischer Kochkurs, eher Hilfe, da wo es hilfreich ist

Im Grunde, wie Kochen mit Freunden und dabei lernen wir alle von einander.

Anmeldung

Wenn Du interessiert bist, schreibe mir einfach eine Email an Info@lebenshof-auenland.de ich gebe Dir dann ein Feedback, ob noch ein Platz frei ist.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.

Es werden lediglich die reinen Lebensmittel- und Getränkekosten umgelegt, erfahrungsgemäß ca. 15 €/Person. In diesem Fall jedoch voraussichtlich etwas mehr, da wir mit Kaffee & Kuchen starten.

Spenden für Rosie Gamdschie, Frodo, Aragorn, Herrn Gandalf und alle unsere tierischen Mitbewohner sind natürlich immer gerne möglich.

Unser Herzensanliegen:

Ihr wisst ja, unser Ziel ist, Menschen die rein pflanzliche Ernährung näher zu bringen, die sich noch nicht dafür entschieden haben.

Deshalb freuen wir uns sehr über Teilnehmer, die noch nicht vegan leben, gleichzeitig möchten wir auch allen vegan lebenden Menschen ermöglichen zu unseren Kochabenden zu kommen.

Und wie lässt sich das am einfachsten realisieren?

In dem wir alle gemeinsam schauen, dass sich eine bunte Vielfalt ergibt, so fühlt sich niemand alleine, denn das ist genau die Sorge einiger Menschen, die grundsätzlich offen und interessiert sind. Vielleicht gibt es in Eurem Umfeld Menschen, die noch nicht vegan leben, sich aber dafür interessieren. Vielleicht Freunde, Familienmitglieder, die Kindergärtnerin, der Postbote, die Nachbarin, Ihr versteht, was ich meine. 😀

Denn unser gemeinsames Ziel ist es ja für die Tierrechte einzutreten und zwar so, dass immer mehr Menschen sich bewusst für eine tierleidfreie Lebensweise entscheiden, ohne Druck, ohne erhobenen Zeigefinger, einfach durch Offenheit. Deshalb öffnen wir unseren Hof, so können Menschen unsere tierischen Mitbewohner kennen lernen, erleben, wie einfach, vielfältig und raffiniert köstlich die Pflanzenküche ist und uns alle mit Fragen löchern, denn wir können alle voneinander lernen.

 

 

Details

Datum:
Dezember 14
Zeit:
15:30 - 23:00
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,